Satzung der virtuellen Intervisionsgruppe

A)  Sinn und Zweck

Kollegialer Austausch zu allen Themen, die uns in der Psychotherapie, im Coaching oder in angrenzenden helfenden Berufen direkt betreffen

Direkt meint: Alles, was im Therapieraum stattfindet; jede Frage ist willkommen

Die Antworten sollen sich stets auf den Fragenden (und nicht auf allgemeine Theorien) beziehen: welcher Hinweis könnte die Kolleg/in jetzt in der geschilderten Situation weiter bringen?

Hilfreich sind genauso wichtige ‚Irrtümer‘ aus der eigenen praktischen Erfahrung, vor denen man die anderen schützen möchte…

Interessant können auch Hinweise auf Literatur, CDs und (eigene) Seminare sein. Hinweise auf kostenpflichtige fremde Seminare sind nur nach Absprache möglich, um das Forum frei zu halten von Werbung für Unbeteiligte. Die über dieses Forum verschickten mails sollen die Teilnehmer/innen bereichern und nicht belästigen.

B)  Ablauf

Wir tauschen uns über Emails aus. D.h. konkret: Wenn Sie einen Fall schildern möchten, schreiben Sie eine E-Mail an die angegebene Adresse. Diese wird dann so schnell wie möglich geprüft und an alle Teilnehmer/innen weitergeleitet. Wer antworten möchte, klickt ganz bequem auf „Antwort“ und bringt seine Erfahrungen ein. Wer nur lesen möchte, ist genauso herzlich willkommen.

(... zur Form der Emails finden Sie HIER ein paar wichtige Anregungen)

C)  Kosten:

Die Mitgliedschaft in dieser Intervisionsgruppe ist kostenfrei. Die redaktionelle Arbeit und der technische Support erfolgen ehrenamtlich und kollegial.

D)  Werbung:

Mit Ausnahme von sparsamen Hinweisen auf Psychotherapie betreffende Vorträge oder Publikationen erfolgt kein Sponsoring. Ausdrücklich erlaubt ist (im Gegensatz zu anderen Listen) ein Hinweis auf eigene Seminare. Solche Hinweise sollten allerdings den inhaltlichen Teil der eigenen Beiträge nicht übersteigen.

E)  Sicherheit, Vertraulichkeit und Haftungsausschluss

Als Initiator dieser virtuellen Intervisionsgruppe sichere ich zu, dass ich die hier ankommenden Email-Adressen in keinster Weise – egal zu welchem Zweck auch immer – außerhalb der Gruppe aussenden werde (z.B. an Firmen, die Adressen zu Werbezwecken sammeln).

Ich sichere weiterhin zu, im Rahmen meiner technischen und finanziellen Möglichkeiten kontinuierlich für technische Sicherheit zu sorgen, damit diese Liste vor virtuellen Angriffen geschützt ist.

Ich übernehme aber selbstverständlich keinerlei Garantie für das Funktionieren von entsprechenden Sicherheitseinstellungen. Für jedwede Ereignisse, die trotz meiner Sorgfalt eintreten könnten, kann ich keine Verantwortung übernehmen. Jede/r Teilnehmer/in handelt bereits mit seiner Einschreibung eigenverantwortlich. Mit der Teilnahme an dieser Gruppe sichern Sie mir gleichzeitig eine Freistellung von jeglicher Haftung für eventuell eintretende Nachteile zu.  

Kurz: Ich tue mein bestes; der Rest ist menschliches bzw. technisches Versagen oder höhere Gewalt. Um die Daten der Mitglieder zu schützen, behalte ich mir auch das Recht vor, diese Liste im Notfall komplett abschalten zu lassen, bis die technische Sicherheit wieder gegeben ist.

Im Übrigen gelten die allgemein üblichen und jetzt aktuell verschärften Urheberrechtsvorschriften im Wissenschaftsbetrieb. Jeder Teilnehmer ist selbst für die Einhaltung des Urheberrechts verantwortlich, auch was entspr. Links, die er anhängt, anbetrifft. Diese Verantwortung kann nicht an den Betreiber dieser Liste übertragen werden. Bitte gefährden Sie den Austausch dieser Liste nicht. Selbstverständlich behält jeder Teilnehmer das Urheberrecht für eingeschickte eigene Beiträge, auch wenn diese zum Zwecke des Nachlesens von diesem Programm archiviert werden. Bei Bedarf könnte so ein Stichwortverzeichnis erstellt werden (z.B. sinnvolle Interventionen bei einer bestimmten Diagnose). Die Beiträge der Teilnehmer werden beim Ausscheiden aus dem Forum natürlich nicht gelöscht (das ist technisch nicht machbar), wohl aber alle persönlichen Daten, die Sie bei der Anmeldung eingegeben haben.

Sollte eine der dargelegten Regeln nicht der aktuell gültigen Gesetzeslage entsprechen, bleiben davon alle anderen Punkte in ihrer Gültigkeit unberührt.

F)  Beitritt zur Gruppe

Der Beitritt erfolgt über das anhängende Anmeldeformular und ist (außer den Erfordernissen siehe oben) mit keinen Pflichten, Fristen oder Kosten verbunden. Jede/r Teilnehmer/in handelt eigenverantwortlich. Einfach Formular ausfüllen und absenden. Mit dem Beitritt akzeptieren Sie alle hier dargelegten Regeln.

G)  Abmeldung von der Gruppe

Es ist jederzeit möglich, sich von der Gruppe abzumelden, ohne Begründung und ohne Fristen. Selbstverständlich gilt die therapeutische Schweigepflicht auch über die Abmeldung hinaus weiter. Beim Austritt von der Gruppe werden automatisch alle bei der ursprünglichen Anmeldung hinterlegten persönlichen Daten gelöscht, sobald das entsprechende Formular ausgefüllt und abgeschickt wird. Nicht gelöscht werden aus technischen Gründen die in der Zwischenzeit geschriebenen Antworten und Fragen.

H)  Therapeutische Schweigepflicht

Auch wenn alle Teilnehmer/innen angehalten sind, für den Schutz von sensiblen Daten (sei es von Klienten, sei es von sich selber) selbst zu sorgen, stehen dennoch alle Teilnehmer/innen unter Schweigepflicht für den Fall, dass es doch einmal zu einer Identifizierbarkeit kommen könnte. Eine Weiterleitung oder Weitergabe der Beiträge dieser Gruppe an Personen außerhalb dieser Gruppe ist ohne ausdrückliche Erlaubnis der Autoren in keinem Fall gestattet.

I)  Wer darf mitmachen?

Ganz einfach: alle Personen, die beruflich mit Psychotherapie zu tun haben oder in Ausbildung sind, und mit Kolleg/innen gerne in einen klaren und respektvollen Austausch eintreten wollen.